FAQ – Häufig gestellte Fragen

Auftragsabwicklung

Je nach Werkzeugkategorie und Leistungsumfang kann die gesamt Bearbeitungszeit bis zu 14 Tage in Anspruch nehmen. 

Unser Preisversprechen bezieht sich auf den Verschleißzustand. Sie erhalten stehts zum Angegeben Preis ein scharfes Werkzeug. Wir prüfen im Wareneingang Ihre Werkzeuge und Bestellung. Abweichungen entstehen bei den sachgerechten Kategorisierung Ihrer Werkzeuge oder Unmöglichkeit der Aufbereitung. 

Nach der Wareneingangsprüfung erhalten Sie einen aktualisierten Kostenvoranschlag. Sie geben uns den Kostenvoranschlag frei und wir beginnen mit der Wiederherstellung. 

Sollten Sie sich nicht für unsere Dienstleistungen entscheiden, müssen wir Ihnen leider die Versandkosten von 15€ in Rechnung. Diese decken die Abholung in Ihrem Betrieb sowie den Rücktransport ab.

Sie können eine Bayrischneid Toolbox für regelmäßigen Versand erwerben. Ebenso können Sie eigene Kartonagen oder Verpackungen benutzen. Mehr über den Versand finden Sie unter Versandhinweise.

Sie haben die Möglichkeit diese Selbst über Schrotthändler zu verwerten. Wir kümmern auf Wunsch um die Entsorgung Ihrer Schrottwerkzeuge.

Nein. Sie können unsern anonymen Box Service benutzen. Sie erhalten wie üblich einen Kostenvoranschlag zur Freigabe, nachdem Ihre Werkzeuge kategorisiert wurden.

Sie erhalten nach Auftragsfertigstellung Ihre Rechnung per Email zugeschickt. 

Sie können unser Kontaktformular für eine Email Bestellung nutzen. Ebenso erreichen Sie uns unter:

Tel.: +49 1754151362

Email: kundensupport@bayrsichneid.de

Über einen Netto Waren-/Servicewert von 200€ erhalten Sie kostenlose versicherte Abholung und Rücklieferung in Ihren Betrieb. Unter diesem Auftrags-Nettobetrag veranschlagen für 15€ exkl. MwSt. für versicherte Abholung und Rücklieferung. 

Sie können ohne Kundenkonto Gastbestellungen tätigen. 

Sie können uns jederzeit für Anregungen und Feedback unter kundensupport@bayrischneid.de erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Sie können ebenso als Privatkunde unseren Nachschärfservice benutzen. Wählen Sie bei der Registrierung Privatkunde aus. 

Nachschärfen

Werkzeuge können durchschnittlich 3 mal nachgeschärft werden. Abhängig ist das vom Verschleißgrad. Bei rechtzeitige Verschleißerkennung sind bis zu 5 Schärfungen möglich.

Sie können mit Nachschleifen ihre Kosten für Werkzeuge deutlich senken. Egal für welche Werkzeuge. Selbst Werkzeuge aus Angebotsaktionen sind rentabel. Nachschleifen schont nicht nur Kosten sondern auch die Umwelt. Werkzeugaufbereitung statt Neukauf.

Egal ob Sie Metall, Kunstoffe, Holz oder andere Materialien verarbeiten. Werkzeugaufbereitung ist eine lohnenswerte alternative zum Neukauf für Handwerks und Industriebetriebe. 

Das ist sehr Schade. Sie können unserem Neuwerkzeug Sortiment passenden Ersatz finden. Kontaktieren Sie uns gerne für die Übernahme ihrer gebrauchten Werkzeuge. 

Sie können generell alle Schneidwerkzeuge aufbereiten lassen. Hierunter zählen alle Arten von Fräsern, Bohrern, Senkern, Gewindewerkzeuge, Sägeblätter, Reibahlen und viele mehr. Ausgenommen sind Diamant beschichtete und Keramik Werkzeuge

Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine Email mit Ihrem anliegen. Wir machen eine Aufbereitung für Sie möglich. 

Ist die Widerherstellung nicht möglich, senden wir Ihnen Ihr Werkzeug markiert zurück. Auf Wunsch übernehmen wir die Entsorgung für Sie. Passenden Ersatz finden Sie in unserem Neuwerkzeug Sortiment. 

Nein. Bei uns können Sie sich sicher sein. Wir arbeiten nur mit geprüften Partnerbetrieben zusammen. Ihre Werkzeuge werden vor dem Schärfen vermessen um die ursprüngliche Geometrie wieder herzustellen. Ebenso erhalten Sie Beschichtungen von Anbietern denen Hersteller vertrauen. 

Sie haben die Möglichkeit diese Selbst über Schrotthändler zu verwerten. Wir kümmern auf Wunsch um die Entsorgung Ihrer Schrottwerkzeuge.

Reibahlen können innerhalb der Passungstoleranz nachgeschliffen werden. Wir begutachten ihre Reibahlen, ob ein Schärfen innerhalb des Toleranzbereichs möglich ist. 

Gewindebohrer können ebenso aufbereitet werden. Sie werden innerhalb des Gewindetoleranzbereichs geschärft, sodass Sie sich keine sogen um Verschraubungen machen müssen.

Freistellen Ihrer Werkzeuge ist immer kostenlos. Freigestellte Werkzeuge, werden nach originalgetreu wieder freigestellt. 

Überlänge ist bei Fräsern ab einer Schneidenlänge von 3xD. Damit ist der dreifache Werkzeugdurchmesser als Schneidenlänge definiert.

Beschichten

Bei bereits beschichteten Werkzeugen empfehlen wir eine Neubeschichtung beim Nachschliff um die Verschleißfestigkeit wieder herzustellen. Viele Werkzeuge genügt die Standard Beschichtung. Wir wählen dabei die gleiche Beschichtung die Ihr Werkzeug zuvor hatte aus. Wollen Sie etwas mehr? So wählen Sie die spezielle Beschichtung für Aluminium oder die Premium Oberflächenbehandlung für die Hartbearbeitung.

Sie können das machen. Eine Beschichtung Ihrer Werkzeuge schützt die Schneidkanten vor vorzeitigen Verschleiß. Zur Abstimmung der richtigen Beschichtung für Ihren Bearbeitungsfall sollten Sie uns in der Anmerkungsfunktion eine Nachricht hinterlassen. Wir wählen für Sie die beste Kombination aus. 

Nein. Bei uns können Sie sich sicher sein. Wir arbeiten nur mit geprüften Partnerbetrieben zusammen. Ihre Werkzeuge werden vor dem Schärfen vermessen um die ursprüngliche Geometrie wieder herzustellen. Ebenso erhalten Sie Beschichtungen von Anbietern denen Hersteller vertrauen. 

Das ist sehr Schade. Sie können unserem Neuwerkzeug Sortiment passenden Ersatz finden. Kontaktieren Sie uns gerne für die Übernahme ihrer gebrauchten Werkzeuge. 

Nein. Sie können unsern anonymen Box Service benutzen. Sie erhalten wie üblich einen Kostenvoranschlag zur Freigabe, nachdem Ihre Werkzeuge kategorisiert wurden.

Sie haben die freie Wahl. Unbeschichtete Werkzeuge haben in vielen Anwendungsfällen eine deutlich geringere Standzeit. Eine Beschichtung wirkt nicht nur dem Verschleiß entgegen sondern verrignert als tribologischer Partner bei der Spanbildung die Schnittkräfte. 

Die Schneidkantenausprägung ist ein entscheidender Faktor. Eine definierte Schneidkantenpräparation die als Grundlage für eine Beschichtung dient, festigt die Schneide. Ideal scharfe Schneidkanten neigen zum Ausbrechen, was zu frühzeitigem Verschleiß führt.

Antwort nicht gefunden?

Stellen Sie uns Ihre Frage an kundensupport@bayrischneid.de  Wir sind für Sie da

(Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung)